Immobilienrente Experten in München


Was ist eine Leibrente?

 

Ein Leibrenten – Vertrag ist die Übertragung Ihrer Immobilie auf einen neuen Eigentümer, ohne dass sich zu Ihren Lebzeiten etwas ändert. Sie leben in Ihrer Immobilie weiter und erhalten im Gegenzug noch eine lebenslange, akzeptable und notariell garantierte Rente. Im Besonderen ist dies geeignet für Personen ohne Kinder, oder ohne einen würdigen Erben.

 




Ihr Partner für Immobilienrente in München - SABA Private Immobilien-Rentengesellschaft



Wie ermittelt sich meine Leibrente?

Verkehrswert Ihrer Immobilie – abzüglich Nutzwert bis Lebensende – ergibt den verbleibenden Eigentumswert der dann in Ihre Rente umgewandelt wird.


Ist die Immobilien-Rente für mich geeignet?
Für Immobilienbesitzer (Ehepaare oder Einzelpersonen) zwischen ca. 65 Jahre – 85 Jahre ist es sinnvoll über eine Verrentung der Immobilie nachzudenken, vor allem dann, wenn die gesetzl. Rente den Lebensstandard nicht aufrecht erhalten.

Warum ein Verkauf auf Leibrente?

  • Leben in gewohnter Umgebung
  • Sicherheit durch notarielle Beurkundung an 1. Rangstelle im Grundbuch
  • Finanzielle Unabhängigkeit - gönnen Sie sich höhere Lebensqualität und genießen das Leben
  • Kein Auszug - Immobilienverkauf ohne Umzug Zuhause selbstbestimmt wohnen
  • Lebenslanges Wohnrecht
  • Monatliche Geldrente - sofortige Einkommensverbesserung



Kontakt





Die Absicherung - Maximale Sicherheit

Durch die notarielle Rückauflassung, die im Grundbuch und im Kaufvertrag eingetragen wird, gewähren wir Ihnen die größte Sicherheit. Sie haben während der gesamten Laufzeit ein Rücktrittsrecht, d.h. wenn die monatliche Rentenzahlung dreimal ausbleibt, fällt die Immobilie wieder an Sie zurück und alle geleisteten Beiträge brauchen nicht mehr
zurückgezahlt werden.


Wichtige Information!

Sollten Sie bei guter Gesundheit trotzdem in 5 - 10 Jahren aus der Immobilie, in eine kleinere Einheit oder ein betreutes Wohnen umziehen wollen, so erhöht sich die monatliche Rentenzahlung um den Wert des Wegfalls dieser Belastung (der ortsüblichen Miete) oder man könnte auch über eine größere Barauszahlung sprechen.




Wer trägt die Kosten für den Notar, das Grundbuch und die Grunderwerbsteuer?

Alle diese Kosten werden vom Käufer gezahlt.

Meine Immobilie ist noch nicht schuldenfrei. Ist dennoch ein Verkauf auf Leibrente möglich?

Ja, das ist möglich. Jeder Vertrag kann individuell gestaltet werden. Lassen Sie sich von uns persönlich beraten.